Ausdauertraining macht gesund, schlank und glücklich... Wissenswertes zum Seilspringen: 

Besonders positiv wirkt sich ein Ausdauertraining wie Seilspringen auf unser Herz-Kreislauf-System aus.

Ausdauertraining trägt wesentlich zur Entwicklung eines guten körperlichen und seelischen Gesundheitszustandes bei. Es fördert die Fettverbrennung, eine Stärkung des Immunsystems und häufig auch eine Verbesserung des Blutbildes. Zudem kommt es bei andauerndem Training zur Ausschüttung von Hormonen, den sogenannten Endorphinen, die uns glücklich stimmen, somit zum seelischen Gleichgewicht beitragen und unser Wohlbefinden verbessern.

Ein guter Ausdauertrainingszustand zeigt sich an einem niedrigen Ruhepuls. Während bei Untrainierten das Herz ca. 70 - 80 mal pro Minute schlägt, bewegt sich der Ruhepuls von Sportlern um die 60 Schläge pro Minute. Wer also gut in Form ist, dessen Puls sinkt nach Belastungen schneller ab als bei untrainierten Personen - die Erholung tritt schneller ein. Hinzu kommen bessere Fließeigenschaften des Blutes, günstigere Cholesterin- und Blutfettwerte und zahlreiche weitere positive Wirkungen. Hervorzuheben ist die regulierende Wirkung auf den Blutdruck. Das bekannte Zitat, man könne 20 Jahre lang vierzig bleiben ist keine leere Phrase, sondern durch zahlreiche Studien wissenschaftlich untermauert.

Das einfache und wirksame Rezept für das "Anti-Aging" lautet: 2 - 4 Stunden Sport pro Woche auf drei bis vier Tage verteilt und beanspruchen Sie dabei möglichst viele Muskelgruppen.

Seilspringen ist weitaus effektiver als die vielen bekannten Aerobicübungen. Zum Beispiel: ein Mann mit einem Körpergewicht von 80 Kilogramm kann dabei in nur 15 Minuten bis zu 500 Kalorien verbrennen. Das ist ausreichend um ein Pfund überflüssiges Körperfett in gerade einmal sieben Tagen loszuwerden. Auf einem Ergometer oder Stepper würde das mehr als doppelt bis dreimal so lange dauern.

Seilspringen ist so effizient weil es nahezu jeden Muskel im Körper beansprucht. Die meisten Arten kardiovaskulärer Übungen(Ergometer, Stepper) konzentrieren sich auf die unteren Körperregionen. Über einen längeren Zeitraum kann dies zu Ermüdungserscheinungen an den Knie- und Sprunggelenken führen.

Und für´s Seilspringen brauchen Sie nicht viel Platz. Sie können im Wohnzimmer, im Flur, auf der Terrasse oder im Keller trainieren. Wo immer Sie sind und wann immer Sie wollen. Selbst auf Reisen, denn so ein Springseil braucht nun wirklich nicht viel Platz in Ihrem Koffer.